SONIC EXPLORATIONS_Audiokunst Festival

 

 

Sonic explorations

Im Rahmen des Festival BLABLARADIO des Radio LoRa Zürich, vom 21. bis 24. Juli 2016, wird es ein Spezialprogramm für Audiokunst geben. Die Absicht des Festivals besteht darin, den experimentellen Klänge und Transgressionen einen Platz zu geben. Unter Audiokunst verstehen wir Sound Explorationen und künstlerische Formen, die sich mit dem Ton und Klängen befassen und mit denen die Tradition und Standards des normalen Audioformats gebrochen werden.

Radio LoRa feiert DADA! Nicht aber als grosse universelle Wahrheit und nicht als die Weltseele (Hugo Ball, 1916), sondern als eine Ausdrucksform unter vielen anderen in dieser vielfältigen Welt. Wir setzen auf die Intertextualität und Überschneidungspunkte der DADA-Bewegung mit anderen künstlerischen Gruppen auf der Welt. Wir wollen auf den Dadaismus nicht als übergeordnetes Thema eingehen. Vielmehr wollen wir die Dada-Bewegung als einen Knoten in einem Netz von künstlerischen Erfahrungen zeigen, die sich mit dem Protest und der Subversion des Kanons als Haltung in der Kunst beschäftigt haben.

Radio LoRa ruft zu einem Audiokunst Festival auf, unter den Namen „SONIC EXPLORATIONS BLABLA FESTIVAL“. Alle Interessierten dürfen daran teilnehmen. Die Kunstwerke werden im Rahmen des BLABLARADIO FESTIVAL auf Radio LoRa 97.5 MHz und in Internet auf www.lora.ch ausgestrahlt.

Willkommen sind Audio-Collagen, -portraits, Audiobilder, Improvisationen, überarbeitete Tonaufnahmen, Lautgedichte, Stille oder alle andere Formen des Experimentierens.

SONIC EXPLORATION ZUM HÖREN HIER KLICKEN

Aufruf zur Beteiligung_Klein

Radioprogramm(1)

Advertisements