FLUCHTOPIA

FREITAG 17. JANUAR UM 19 UHR. im Verienslokal vom DEM. KURD.

Bernerstr. Nord 206, 8064 Zureich und live auf Radio LoRa 97.5 Mhz.

19:00h_INFOVERANSTALTUNG :

Die Flüchtlingspolitik von Erdogan und das Abkommen mit der EU.
Mit Prof. MITHAT SANCAR Abgeordnete der HDP in der Türkei

(im Deutschen mit Übersetzung auf Türkisch)
Mitorganisiert vom ROJAVA-KOMITEE ZÜRICH

Die aktuelle Situation von Menschen auf der Flucht nach Europa ist von der Rolle der Türkei sehr geprägt. Die EU hat mit Erdogans Regierung ein Abkommen unterschrieben. Dabei wird Menschen auf der Flucht der Zugang zu Europa abgesprochen und sie werden in Flüchtlingslager in die Türkei geschickt. Jedoch wird bezweifelt, dass die türkischen Behörden einen angemessenen und gerechten Umgang mit den Geflüchteten haben. Die Regierung Erdogans hat in den letzten Jahren die politischen Garantien für die Ausübung der Demokratie systematisch beschränkt und nicht selten abgeschafft, wie zum Beispiel die Aufhebung der parlamentarischen Immunität für einige Abgeordneten oder die Inhaftierung von Journalist_innen, oder die Vorwürfe und Bedrohungen gegen deutsche Abgeordnete wegen der Entscheidung des deutschen Parlaments bezüglich der Anerkennung des Genozids gegen Armenier_innen anfangs 20. Jahrhundert.

Prof. Mithat Sancar ist versiert in der Flüchtlingspolitik Erdogans aber auch in den aktuellen und historischen politischen Spannungen in der Türkei.  Er ist Dozent an der Ankara Universität mit den Spezialgebieten Menschenrechte und Staatsrecht. Letztes Jahr wurde er zweimal als Abgeordneter der prokurdischen HDP ins türkische Parlament gewählt. Prof. Sancar ist im 1963 in Nusaybin geboren. Seine Muttersprache ist Arabisch, er spricht auch Kurdisch, Türkisch, Englisch und Deutsch.

Die Verhandlung über die Flüchtlinge wird als Schande in die Geschichte eingehen. INTERVIEW MIT MITHAT SANCAR IM RADIO DREYECKLAND FREIBURG (DE) ausgestrahl am Do. 14. 04. 2016

SAMSTAG 19. JANUAR im Radio LoRa Haus

Militärstrasse 85a, 8004 Zureich

14:00h_WORKSHOP FÜR ASYLSUCHENDE : Das Asylsystem in der Schweiz. Mit Freiplatzaktion

Im Deutschen mit Übersetzung auf Türkisch und Englisch.

19:00h_INFOVERANSTALTUNG: Das Asylsystem in der Schweiz. Mit Freiplatzaktion

Auf Deutsch

Die Aufnahme von Menschen, die aus politischen oder religiösen Gründen verfolgt werden, mag sich als Beweis der humanitären Tradition der Schweiz zeigen, jedoch die Asylpolitik ist ständig in den Schlagzeilen und beschäftigt die Öffentlichkeit. Die Debatten werden häufig emotionalisiert oder oftmals nur mit oberflächlichem Wissen geführt. Gleichzeitig haben Asylsuchende und Flüchtlinge kaum Möglichkeiten, sich umfassend über ihre Rechte und Pflichten zu informieren. Um Vorurteile und Missverständnisse abzubauen sowie Wissen zu erschliessen, besteht daher ein grosser Bedarf an Fakten.

21:30h_FILMVORFÜHRUNG :

Llevate mis amores (All of me) 90‘ /Arturo Gonzales / Mex. / 2014

Spanisch m. U. Englisch

An intimate insight into the Patronas, a group of Mexican women who, every day since 1995, make food and toss it -still warm- to the migrants who travel atop the freight train The Beast as it makes it way to the U.S. This documentary is a personal diary that draws a border between the life they were given, and the life they chose. A brave and remarkable example of love and solidarity that contrasts with the violence of one of the cruelest stretches in the world for undocumented travelers.

SONNTAG 19. JANUAR auf Radio LoRa 97.5 Mhz.

18:00 – 20:00h_OFFENES POLITKANAL: Der Kampf gegen das Lagersystem. Gespräch mit Geflüchteten Aktivisten aus der Karawane gegen das Lagersystem und Kyros Kikos vom Konzeptbüro der Roten Fabrik.

MONTAG 20. JANUAR auf Radio LoRa 97.5 Mhz.

18:00 – 24:00h_SPEZIAL RADIOPROGRAMM : Radio Features, Reportagen, Interviews über Geflüchteten und Asylpolitik.

FLUCHTOPIA IST FINANZIELL ÜNTERSTÜTZT VON:

TdLogo logo_sfh@2x

 

Fluchtopia_Plakat